ABC-Ausrüstung

Die Bestandteile einer ABC-Ausrüstung

Du hast deinen ersten Tauchkurs absolviert und bist nun stolzer Besitzer eines Tauchscheins von PADI, der CMAS, dem SSI oder IAC? Dann wird es höchste Zeit, sich eine vernünftige ABC-Ausrüstung zuzulegen. Das ist natürlich nur der Fall, wenn deine Tauchschule nicht sowieso von vornherein darauf bestanden hast, dass du deine ABC-Ausrüstung selbst mitbringst. Wir möchten uns in diesem Beitrag die einzelnen Bestandteile einer solchen Ausrüstung näher anschauen: Was ist wichtig? Worauf musst du beim Kauf achten? Wieso heißt es eigentlich ABC-Ausrüstung?

Wieso heißt es eigentlich ABC-Ausrüstung?

Eine Frage, die wir uns alle am Anfang unserer Tauchausbildung gestellt haben. Die ABC-Ausrüstung hilft dir dabei unterhalb der Wasseroberfläche zu sehen und dich zu bewegen. Aus Sicherheitsgründen ist dabei auch ein Schnorchel vorgeschrieben. Diese Ausrüstungsteile sind der elementare Bestandteil einer jeden Tauchausrüstung. Die ABC-Ausrüstung besteht immer aus drei Bestandteilen:

  1. Maske
  2. Schnorchel
  3. Flossen

Weißt du eigentlich woher der die ABC-Ausrüstung ihren Namen hat? Die Antwort auf diese Frage ist so verblüffend, wie einfach, denn die ABC-Ausrüstung ist nicht nur das grundlegende Set, welches jeder Taucher hat, sondern auch an die Form des jeweiligen Ausrüstungsgegenstandes angepasst:

  • A  – Die Form der Flosse, auch der Geräteflosse, entspricht dem Buchstaben „A“
  • B  – Die Form der Maske (es heißt nicht „Brille“, wie viele angehende Taucher gerne sagen) entspricht dem Buchstaben „B“
  • C  – Die Form des Schnorchels entspricht dem Buchstaben „C“

Das wusstest du nicht? Dann hat sich dieser Artikel bereits gelohnt. Jetzt kannst du bei deinen Buddies schon wieder mit neuem Wissen prahlen.

Warum sollte ich mir eine ABC-Ausrüstung anschaffen?

Gerade in Deutschland bestehen viele Tauchschulen auf eine Anschaffung dieser Ausrüstungsgegenstände – schon vor dem Anfänger-Tauchkurs. Es ist aber sinnvoll, sich eine ABC-Ausrüstung möglichst früh anzuschaffen, denn eine gut sitzende und dichte Maske sowie Flossen, die nicht drücken und mit denen man keine Krämpfe bekommt sind die absolute Grundlage für entspannte und sichere Tauchgänge. Außerdem bietet es sich an – gerade wenn man einen CMAS-Anfängerkurs macht, also den CMAS * oder VDST Bronze – bereits mit seinen eigenen Ausrüstungsgegenständen die notwendigen ABC-Übungen zu absolvieren. Ein Training mit den eigenen Ausrüstungsgegenständen führt zu wesentlich besseren Ergebnissen bei der Tauchausbildung.

Außerdem ist es aus hygienischen Gründen sinnvoll: Wer möchte denn eine Maske haben, in der bereits hunderte Tauchschüler hineingespuckt haben oder etwa Neopren-Füßlinge, in denen schon hunderte Füße waren?

Worauf solltest du beim Kauf deiner ABC-Ausrüstung achten?

Ich empfehle immer wieder: Kaufe kein ABC-Ausrüstungsset! Diesen Grundsatz solltest du dir merken, denn die angebotenen Sets bestehen zumeist aus billigen Produkten oder aus Ladenhütern, die sich sonst nicht verkaufen lassen. Bei einem Tauchgang in Ägypten habe ich während eines Strömungstauchgangs sogar schon gesehen, dass eine Flosse gebrochen ist. Das macht keinen Spaß und der Buddy musste mit dem Zodiac abgeholt werden.

Außerdem macht man bei einem solchen Set stets Zugeständnisse aus Preisgründen: Sei es, dass die Maske nicht richtig sitzt oder die Flossen unangenehm drücken. Das führt dann zu einem „Dauerausblasen“ der Maske oder auch zu schmerzenden Füßen – bis zum Wadenkrampf! Preislich wirst du sicherlich bei indivuell ausgewählten Ausrüstungsgegenständen ein wenig mehr bezahlen, dafür hast du dann aber auch eine Tauchermaske, Schnorchel und Flossen, die individuell auf dich abgestimmt sind. Außerdem sind solche Ausrüstungsgegenstände relativ wertstabil. Solltest du mit dem Tauchen aufhören, kannst du diese ganz einfach bei eBay oder bei den Kleinanzeigen im taucher.net verkaufen.

So findest du die richtige Tauchermaske!

Die richtige Tauchermaske zu finden ist gar nicht so einfach. Daher habe ich dafür einen eigenen Beitrag geschrieben. Diesen Beitrag findest du hier: Die wichtigsten Eigenschaften der Tauchermaske!

Warum brauche ich einen Schnorchel?

Auch dazu habe ich einen eigenen Beitrag geschrieben. Diesen findest du hier: Warum brauchen Gerätetaucher einen Schnorchel?

Und wie finde ich die richtigen Flossen?

Da das Thema „Flossen“ doch sehr umfangreich ist, findest du einen eigenen Beitrag für Taucherflossen hier: Worauf man bei der Auswahl von Flossen achten sollte!

Folge Patrick Baumfalk:
Patrick Baumfalk
Mein Name ist Patrick. Ich wohne vor den Toren Kölns – im schönen Kerpen – und bin 28 Jahre alt. Hauptberuflich bin ich Jurist, doch das Tauchen ist meine wahre Leidenschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.